Allgemein Frühstück Rezepte

Wachmacher! Leckere & gesunde Alternativen für den morgendlichen Kick

Kaffee zählt als das beliebteste Getränk der Deutschen mit mehr als 4 Kg Kaffee pro Kopf pro Jahr. Es gibt allerdings auch viele leckere Alternativen zu Kaffee! Lass dich hier inspirieren und tausche ab und zu deinen morgendlichen Kaffee mal gegen einen dieser leckeren Wachmacher 🙂

Schwarzer & grüner Tee

Die Klassiker ohne Schnickschnack, gesund und lecker. Die Auswahl ist hier riesig, deswegen am besten durchprobieren bis man seinen Favoriten vom Schwarzen oder Grünen Tee findet.  Hier eine Auswahl von Alnatura:

Chai Tee

Chai Tee an sich beinhaltet zwar weder Teein noch Koffein, kann aber z.B. in Kombination mit einem schwarzen Tee und und einem Schuss Pflanzenmilch auch als Wachmacher getrunken werden. Chai Tee gibt es entweder als Teebeutel oder als Pulver, besonders bekannt ist hier die Marke David Rio, welche mittlerweile mit Ihren Chai-Tee-Dosen fast in jedem Café vertreten ist.

Matcha, Matcha, Matcha

Der Trendsetter Matcha hat es von den Biomärkten mittlerweile auch in die normalen Supermarktregale geschafft. Auch wenn er so hip ist, dass er schon fast wieder out ist mag ich Matcha vor allem in Varianten wie Matcharinha und der Matcha-Latte; pur ist er mir zu intensiv.

Matcharinha – für den sommerlichen frische Kick

Matcharinha klingt nicht nur so, sondern schmeckt auch super lecker sommerlich nach Caipirinha – alkoholfrei versteht sich 😉 Bekannt geworden durch Attila Hildmanns Vegan for Fit ist das Getränk ein klasse Wachmacher für den Sommer und ein Drink für heiße Tage. Das Rezept ist einfach und beinhaltet lediglich: 1-2 Bio Limetten, 0,5 TL Matcha, 1-2 TL Agavendicksaft, Eiswürfel und Wasser. Die Limetten halbieren und auspressen, mit Matchapulver und Agavendicksaft am besten mit einem elektrischen Milchaufschäumer vermischen. Mit Eiswürfeln und Wasser auffüllen. Für die Optik können auch noch geviertelte Limettenstücke dazugegeben werden. Und genießen!

Matcha-Latte

Sehen lassen kann sich die Matcha-Latte! Knallig grün mit weißem Milchschaum steht es dem normalen Latte Macchiatio in nichts nach. Und so einfach geht die Matcha-Latte: 0,5 TL Matchapulver in 50ml heißes Wasser vermischen (Entweder mit einem elektrischen Milchaufschäumer oder einem Matchabesen). Das Gemisch dann mit warmer, aufgeschäumter Pflanzenmilch auffüllen, ggf. mit Agavendicksaft süßen.

Werbung - mit deinem Klick unterstützt Du diesen Blog. Vielen Dank ♥

Guya Tee

Guayusa ist ein natürlicher und extrem koffeinreicher Tee aus dem Amazonas. Der Geschmack ist im Vergleich zu grünem Tee nicht ganz so bitter und eine süßliche Mischung aus Mate, Roibusch und Kräutern. In Deutschland noch unbekannt gibt es Guya Tee nun auch hier zu kaufen. Mir schmeckt er sehr gut!

Und hier kannst du dir den Guya Tee zum Probieren bestellen:

Kurkuma Latte

Pflanzenmilch (Soja, Mandel, Hafer, oder ähnliches) warm machen. Mit der Mischung (0,5 TL Kurkuma, 0,5 TL Zimt, eine Prise Vanilla) vermischen z.B. mit einem Milchaufschäumer. Dann einen Shot Espresso dazu. Fertig!

Und du so?

Was ist dein Wachmacher am Morgen oder zwischendurch? Was ist dein Lieblingsrezept für Tee, Kaffee und Co.? Ich freue mich über deine Inspiration in den Kommentaren.

PS: Zum Frühstück neben deinem ultimativen Wachmacher passt ein leckeres selbstgemachtes Müsli oder eine Scheibe veganes Bananenbrot! Einen schönen Start in den Tag wünsche ich dir!

Foto: Pixabay

Rhea

Rhea

Vegetarisch seit über 20 Jahren und vegan seit dem Sommer 2013 unterwegs. Kocht gerne, geht gerne lecker essen, macht Yoga und reist für ihr Leben gern um die Welt.

Alle Beiträge von Rhea
Rhea

über

Vegetarisch seit über 20 Jahren und vegan seit dem Sommer 2013 unterwegs. Kocht gerne, geht gerne lecker essen, macht Yoga und reist für ihr Leben gern um die Welt. Alle Beiträge von Rhea

1 Kommentar zu “Wachmacher! Leckere & gesunde Alternativen für den morgendlichen Kick

  1. Hi, habt ihr schon mal von Chi gehört? Einem rein pflanzlichen Energydrink (83mg Koffein) mit Zutaten wie Ingwer, Ananas, Bitterorange Macawurzel, Rosmarin.Schmeckt fruchtig Exotisch, leicht scharf und ist ein richtiger Wachmacher.
    Viele Grüsse
    Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.