Allgemein Hauptgerichte Rezepte

Zucchini Lasagne mit Spinat & Tofu-Karotten-Hack

Lasagne gesund und leicht! In dieser veganen Lasagne Variante werden Zucchini Scheiben anstatt Lasagne-Weizen-Scheiben genommen (Du kannst hier natürlich auch die richtigen Lasagne Scheiben nehmen). Mit dem Gemüse welches du in die Lasagne tust kannst du natürlich auch variieren. Hauptsache es schmeckt!

zutaten-zucchini-lasagne-tofuhackZutaten (für 4 Personen):

  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 2-3 Karotten
  • 2 große Zucchinis
  • 2 Knoblauchzehen
  • 300g Tofu
  • 250 g frische Spinatblätter
  • 200g Tomatenmark
  • 400ml Tomatensoße
  • 200ml Vegane Bechamel Sauce, veganer Streukäse oder alternativ 100g Mandelmus
  • Pfeffer & Salz
  • Oregano oder andere Kräuter (Rosmarin, Basilikum, usw.)

Zeit: 10 Minuten Vorbereitung, 10 Miuten Kochen, 15 Minuten Ofenzeit.

Zubereitung: Tofu-Karotten-Hack und Spinat Füllung

Während du die Füllung zubereitest kannst du den Ofen schon einmal bei 200 Grad vorheizen.

Die Spinatblätter mit etwas Öl und einem Schuss Wasser kurz in einem Topf weich kochen. Du kannst ggf. sonst auch die Spinatblätter am Ende mit in den Topf geben und unter den Rest der Füllung mischen.

Zunächst die Zwiebeln schälen und kleinschneiden. Auch die Karotten in kleine Stückchen schneiden. Den Knoblauch kleinhacken.

Nun die Zwiebeln, die Karotten und den Knoblauch in einem großen Topf in etwas Öl glasieren.

Tofu mit einer Gabel zerdrücken und dann in den Topf dazugeben. Das ganze weiter anbraten.

Nun Tomatenmark hinzugeben und nach kurzen umrühren die Tomatensoße und den Spinat hinzugeben.

Mit Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken.

zucchini-lasagne-spinat-tofuDie Zucchini Lasagne anrichten

Während die Füllung im Topf kocht kannst du schon die Zucchini längs in dünne lange Scheiben schneiden, ähnlich Lasagne-Scheiben.

Du beginnst nun in einer Auflaufform mit einer dünnen Schicht der Soße. Darauf schichtest du die Zucchini Lasagne Scheiben. Dann kommt wieder eine ordentliche Schicht Füllung. So machst du weiter bis alles geschichtet ist. Idealerweise hörst du mit einer dünnen Schicht der Füllung auf.

Wenn du vegane Bechamel Sauce oder veganen Streukäse hast verteilst du diesen obenauf. Die Bechamelsauce kannst du noch mit etwas Muskat verfeinern. Solltest du keinen „Käse“-Ersatz haben kannst du auch Mandelmus nehmen und wie folgt anrichten.

Alternativ: Käse-Mandelcreme
Das ca. 100 g weiße Mandelmus in einem Glas mit Wasser anrühren, so dass es zu einer cremigen Masse wird. Die Soße dann mit Meersalz und schwarzem Pfeffer abschmecken und anstatt der Bechamel Sauce oder dem veganen Käse auf der Lasagne verteilen.

Die Lasagne kommt so nun in den vorgeheizten Ofen für ca. 10-15 Minuten. Mit einem Messer kannst du testen ob die Zucchini Lasagne Scheiben weich sind.

Guten Appetit mit der leckeren veganen Lowcarb Lasagne Variante!

vegane-lasagne-zucchini-spinat-tofu-hack

Rhea

Rhea

Vegetarisch seit über 20 Jahren und vegan seit dem Sommer 2013 unterwegs. Kocht gerne, geht gerne lecker essen, macht Yoga und reist für ihr Leben gern um die Welt.

Alle Beiträge von Rhea
Rhea

0 Kommentare zu “Zucchini Lasagne mit Spinat & Tofu-Karotten-Hack

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.