Hauptgerichte Rezepte

Seitan-Gyros mit Tomaten-Reis und Tzatziki

Heute gibt es den klassischen Gyros Teller vom Griechen nebenan mal vegan: Seitan-Gyros mit Tomaten-Reis und Tzatziki.

Zutaten für 2 Personen:

Für das Tzatziki

  • 250 g Sojajoghurt
  • ¼ – ½ Salatgurke
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

Für den Tomatenreis

  • 2 Tassen Reis (am besten Risottoreis)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ Dose Pizzatomaten
  • 2 TL Gemüsebrühe
  • Wasser
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Olivenöl

Für das Gyros

  • Ca. 200 g fertigen Seitan oder selber hergestellten
  • Gewürze nach belieben

 

Am besten fangt ihr mit dem Tzatziki an, damit der Knoblauch schön durchziehen kann. Hierfür zunächst die Salatgurke raspeln und das Gurkenwasser abtropfen lassen oder per Hand ausdrücken. Die geraspelte Gurke in eine Schale geben und mit dem Joghurt, dem Ölivenöl, etwas Salz und Pfeffer und einer zerdrückten Knoblauchzehe vermengen.

Für den Tomatenreis zunächst die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln und in Olivenöl anschwitzen. Sobald die Zwiebeln glasig sind, die Tomaten dazu geben und bei niedriger Hitze 5 Minuten ziehen lassen. Anschließend den Reis, 0,75 L Wasser, die Brühe und eine Prise Salz dazugeben. Den Reis jetzt solange in dem Sud köcheln lassen und gelegentlich umrühren, bis er die gewünschte Bissfestigkeit hat (bei mir waren es ca. 20 Minuten).Sollte der Reis noch zu fest sein, einfach noch mehr Wasser hinzugeben. Im Idealfall hat der Reis am Ende das ganze Wasser aufgenommen. Sollte das nicht der Fall sein (wie bei mir), einfach das restliche Wasser abgießen.

Den Seitan in kleine Streifen schneiden und heiß in Olivenöl anbraten. Je nach Gusto würzen.
Alles zusammen anrichten und das Seitan-Gyros mit Tomaten-Reis und Tzatziki genießen.
In diesem Sinne: καλή όρεξη!

Seitan-Gyros mit Tomatenreis und Tzatziki

Merle

Merle

Ich bin seit meinem 13. Lebensjahr Vegetarierin und stell gerade meine Ernährung nach und nach auf vegan um. Ich mag die vegane Küche besonders aufgrund ihrergroßen Vielfalt und Kreativität. Ansonsten reise ich sehr gerne und liebe es Land und Leute anderer Länder und Kulturen kennen zulernen.

Alle Beiträge von Merle
Merle

Letzte Artikel von Merle (Alle anzeigen)

über

Ich bin seit meinem 13. Lebensjahr Vegetarierin und stell gerade meine Ernährung nach und nach auf vegan um. Ich mag die vegane Küche besonders aufgrund ihrer großen Vielfalt und Kreativität. Ansonsten reise ich sehr gerne und liebe es Land und Leute anderer Länder und Kulturen kennen zulernen. Alle Beiträge von Merle

0 Kommentare zu “Seitan-Gyros mit Tomaten-Reis und Tzatziki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.