Allgemein Desserts & Süßes Rezepte

Crumble im Glas mit Schoko-Mousse & Himbeersoße – perfektes veganes & glutenfreies Dessert!

Das perfekte Dessert, wenn du bei Freunden eingeladen bist und was leckeres zum Nachtisch mitbringen willst. Oder wenn du bei dir zuhause kochst und das Dessert schon vorher zubereiten willst. Du kannst den leckeren Crumble entweder in Gläsern oder z.B. auch in Weck- oder Marmeladengläsern anrichten. Die perfekte Mischung zwischen einem glutenfreien Crumble-Teig aus Mandeln, veganem Schoko-Mousse aus Seidentofu abgerundet mit einer zuckerfreien Himbeersoße! Na, bekommst du schon Appetit? 😉

 

 

Drucken

Crumble im Glas mit Schoko-Mousse & Himbeersoße

Das Rezept lässt sich in drei Teile unterteilen. Viel Spaß beim "Nachkochen" und genieß den leckeren Crumble mit Schoko-Mousse & Himbeersoße!

Vorbereitungszeit 25 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

Crumble Boden

  • 2-3 TL Margerine
  • 10 g gemahlene Mandeln
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Agavendicksaft, Ahornsirup oder eine anderen Süße (nicht vegan: Honig)

Schoko-Mousse

  • 200 g Seidentofu
  • 1 EL Agavendicksaft, Ahornsirup oder eine andere Süße (nicht vegan: Honig)
  • 125 g dunkle Schokolade (vegan)
  • 1 EL Kakaopulver (100%)
  • 1 Prise Vanille
  • 1 Prise Salz

Himbeersoße

  • 125 g TK-Himbeeren
  • 2-3 EL Agavendicksaft, Ahornsirup oder eine andere Süße (nicht vegan: Honig)
  • 1 Prise Vanille (optional)

Sonstiges

  • 4 Marmeladengläser
  • 4-8 Himbeeren, Blaubeeren oder Sonstiges zur Deko

Anleitungen

Den Crumble-Boden vorbereiten

  1. Die Margerine in einer Pfanne erhitzen. Wenn die Margerine geschmolzen ist die gemahlenen Mandeln, die Prise Salz und den Agavendicksaft hinzugeben. 

  2. Alles vermischen und ständig rühren. Leicht bräunlich werden lassen, aber vorsicht die Mischung brennt schnell an!

  3. Den Crumble dann in die Marmeladengläser umfüllen. 

Die Himbeersoße vorbereiten

  1. Die Himbeeren mit dem Agavendicksaft und ggf. eine Prise Vanille in einer Pfanne oder einem Topf erhitzen. Das ganze schön brodeln lassen bis die Himbeeren zerkochen. Zwischendurch rühren und die Himbeeren und die Flüssigkeit zu einer Soße verrühren.

Die Schoko-Mousse vorbereiten

  1. Während die Himbeersoße auf dem Herd ist den Seidentofu, den Agavendicksaft, das Kakaopulver eine Prise Salz und Vanille mit einer Küchenmaschine oder einem Pürierstab mixen. 

  2. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und wenn flüssig direkt zu den anderen Zutaten mischen.  

Die Crumble mit Schoko-Mousse & Himbeersoße anrichten

  1. In Marmeladengläsern zunächst den Crumble-Teig verteilen. Darauf die Schoko-Mousse schichten und am Ende die Himbeersoße verteilen. 

  2. Die Gläser jetzt noch 2-3 Stunden in den Kühlschrank. Guten Appetit!

Rhea

Rhea

Vegetarisch seit über 20 Jahren und vegan seit dem Sommer 2013 unterwegs. Kocht gerne, geht gerne lecker essen, macht Yoga und reist für ihr Leben gern um die Welt.

Alle Beiträge von Rhea
Rhea

1 Kommentar zu “Crumble im Glas mit Schoko-Mousse & Himbeersoße – perfektes veganes & glutenfreies Dessert!

  1. Großstadtveganer

    Das sieht ja super lecker aus! Werde ich direkt bei den nächsten Gästen ausprobieren 🙂 Danke für das Rezept!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.